Sie sind hier:   Startseite  >  Aktuelles

Segelkaffee von Cafe Chavalo wieder im Sortiment

Klimaschutz ist derzeit ein wichtiges Thema
Deshalb möchten wir  Ihnen hier den Segelkaffee vorstellen
Dieser Kaffee wird fast ausschließlich mit Windkraft übers Meer transportiert.

Mit dem Segeltransport des Kaffees möchten wir ein Zeichen für den Klimaschutz setzen. Die Avontuur steht für besseren, klima- und meeresfreundlicheren Seehandel. Sie ist ein eindrucksvolles Zeichen, das immer mehr Menschen auf die Problematik von umweltschädlichem Warentransport aufmerksam macht. Und das eine beispielhafte Lösung aufzeigt.

Viele Hürden mussten bei dieser Reise der Avontuur überwunden werden und lange Monate hat es gedauert, bis die rohen Kaffeebohnen von Nicaragua aus im Harburger Hafen ankamen. Mit Wind- und Muskelkraft hat der Kaffee nun sein Ziel erreicht. Die fairen, gesegelten Bohnen werden in der Kaffeerösterei Niehoff in Gronau an der holländischen Grenze geröstet. Die Röstmeister*innen des Familienbetriebs veredeln die hochwertigen Bio-Arabica-Bohnen mit einer schonenden Langzeitröstung. Und natürlich arbeitet die Rösterei auch klimaneutral.

Doch beim Segeltransport der Waren geht es nicht allein darum, ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Denn die Containerschifffahrt ist leider in jeder Hinsicht ein dreckiges Geschäft. Zum einen sind es die schädlichen Emissionen, die in die Luft geblasen werden. Zum anderen ist es aber auch die Verschmutzung der Meere, die dramatische Folgen hat. Mehr als 90 % des Welthandels wird über Containerschiffe abgewickelt, die fast ausschließlich mit Schweröl betrieben werden. Ein Brennstoff, der an Land längst verboten ist und als Sondermüll entsorgt werden muss. Von den Arbeitsbedingungen an Bord wollen wir hier gar nicht sprechen.
Unser Segel-Kaffee ist ein fair gehandelter Bio-Kaffee, der emissionsarm per Frachtsegler aus Mittelamerika nach Deutschland kommt. (DE-ÖKO-001)
Herkunft: Boaco, Nicaragua
Anbauhöhe: 700 - 1200 Meter
Varietät: Arabica (Bourbon, Caturra etc.)
Sie können den Segelkaffee gemahlen oder als Bohne bei uns vorbestellen

"Faires Pfund"- Biokaffee und „Bio Rooibos Tee“ von GEPA sind Testsieger

Der auch in unserem Sortiment vertretene Biokaffee "Faires Pfund" von GEPA ist Testsieger bei Ökotest (Details dazu finden Sie hier).

Der „Bio Rooibos" - Tee von GEPA ist Testsieger bei Stiftung Warentest und erreicht die Bestnote 1,9 (Näheres in diesem PDF) .


Weltladen Eberbach sammelt ab 11. September 2020 ausgediente Handys und Smartphones für den NABU.

Im Rahmen der Fairen Woche und der Nachhaltigkeitstage/Energiewendetage in Baden Württemberg können ab 11. September 2020 beim Weltladen Eberbach ausgediente Handys abgegeben werden.

Der Entsorgungspartner von Telefónica in Deutschland, die gemeinnützige GmbH AfB (Arbeit für Menschen mit Behinderung) prüft und sortiert einkommende Handys und Smartphones. Sie werden gereinigt, repariert und innerhalb Europas wiederverkauft. Nicht mehr funktionsfähige Geräte werden zu Rohstoff-Gewinnen recycelt.

Der NABU erhält eine jährliche Spende von Telefónica, abhängig vom Erlös aus Recycling und Wiederverwendung.

Das Geld aus der NABU-Handysammlung fließt in den Insektenschutz. Weitere Infos unter:

www.NABU.de/handyrecycling.

Aus gefahrgutrechtlichen Gründen bitte:

  • den Akku im Gerät belassen
  • den Akku gegen Herausfallen schützen
  • keine Akkus lose einlegen
  • die Kurzschlusssicherung überprüfen und ggf. wiederherstellen.