Sie sind hier:   Startseite

Weltladentag 2020

Gegen Gewinne ohne Gewissen hilft nur noch ein gesetzlicher Rahmen.
Im Fairen Handel steht der Mensch und nicht der Profit im Mittelpunkt:
Warum ist das nicht immer so?

Weltladentag 2020 – trotz Corona – oder sogar erst recht -

Am Weltladentag, den 9. Mai 2020 stellen „Weltladen Dachverband“ und „Forum Fairer Handel“ sowie viele weitere Bündnispartner erneut die Forderungen nach einem Lieferkettengesetz in den Fokus.

Der Eberbacher Weltladen beteiligt sich an der Kampagne und sammelt Unterschriften für eine Petition, die über die „Initiative Lieferkettengesetz“ Bundeskanzlerin und Bundesregierung erreichen wird.

Wir halten auch in der Corona-Krise daran fest, dass endlich ein gesetzlicher Rahmen geschaffen wird, um Unternehmen zu verpflichten, auch im Ausland Menschenrechte und Umweltstandards zu achten.

Vor dem Beginn der Corona-Pandemie war viel Bewegung in die politische Debatte um ein Lieferkettengesetz gekommen. Die Unterstützung für ein Lieferkettengesetz in Deutschland ist im letzten Jahr deutlich gewachsen. Ende 2019 haben sich 42 deutsche Unternehmen und die beiden großen Kirchen öffentlich zu einem Lieferkettengesetz bekannt.

Nun dominiert die Corona-Krise das öffentliche Leben und die politische Debatte. Was bedeutet das für die Diskussion über ein Lieferkettengesetz?

Gerade am Anfang der Lieferkette sind Produzent*innen und Arbeiter*innen aufgrund fehlender Absicherung besonders gefährdet.

Gemeinsam mit der Initiative Lieferkettengesetz halten wir daran fest, dass noch in dieser Legislaturperiode ein Lieferkettengesetz in Deutschland erarbeitet werden soll. Denn die aktuelle Situation zeigt uns deutlich, warum Menschenrechte entlang globaler Lieferketten stärker in den Fokus müssen.

Mit der Weltladentags-Kampagne 2020 wollen wir dem Lieferkettengesetz und unseren Forderungen noch mehr Druck verleihen.

Im Weltladen Eberbach besteht die Möglichkeit, die Petition zu unterschreiben.
Die Öffnungszeiten sind aktuell: Mo, Di, Do, Fr 14-18 Uhr, Mi, Sa 10-13 Uhr.
Online kann die Petition auf der Seite www.lieferkettengesetz.de unterschrieben werden.


 

Liebe Kunden

Eine weitere Möglichkeit zum Einkaufen (diesmal online) und den Fairen Handel zu unterstützen, finden Sie unter diesem Link:

www.aktion-fairsorgung.de

Sie können den Weltladen Eberbach unterstützen, wenn Sie bei ihrer Online-Bestellung angeben, dass Sie normalerweise bei uns einkaufen.